MONET – Innovation und Technologie


Das kollektive Wissen soll erweitert werden

Bildung, Forschung und Innovation sind von essenzieller Bedeutung für die Wohlfahrt, den sozialen Zusammenhalt und insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes. Um Entwicklungen und Weiterentwicklungen in Technologie und Wissenschaft voranzutreiben, braucht es hochqualifizierte Fachkräfte.

Die Anzahl Forscherinnen und Forscher nimmt zu
  • Die Anzahl der Forscherinnen und Forscher in Vollzeitäquivalenten (VZÄ) in der Privatwirtschaft, an Hochschulen und im Bund hat sich seit Anfang der 1990er-Jahre insgesamt fast verdoppelt.
  • 2015 waren in der Schweiz 8,4 von 1000 Erwerbstätigen als Forschende VZÄ beschäftigt, womit die Schweiz im EU- und OECD-Durchschnitt liegt.
  • Rund ein Drittel der Forschenden in der Schweiz waren Frauen.

Tabellen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/nachhaltige-entwicklung/monet/schluesselindikatoren/kapitalerhaltung/innovation-technologie.html