MONET – Teilnahme an kulturellen Aktivitäten


Bedeutung des Indikators

Die langfristige Erhaltung und Vermehrung des kollektiven Wissens und des soziokulturellen Erbes ist ein zentrales Anliegen der Nachhaltigen Entwicklung (Prinzip 7a). Der Austausch und die Verständigung zwischen Einzelnen und Gruppen sowie die Teilhabe am sozialen Leben sollen gefördert werden, insbesondere durch den kulturellen Austausch (Prinzipien 5a und 5b). Ausserdem fördern kulturelle Aktivitäten die kulturelle Vielfalt und die soziale Integration. Eine vermehrte Teilnahme an kulturellen Aktivitäten trägt somit zur Nachhaltigen Entwicklung bei.

Der Indikator zeigt den Anteil der Personen, die kulturelle Aktivitäten (als Zuschauer, Zuhörer oder Besucher) ausüben, an der Bevölkerung ab 15 Jahren.

Relevante Prinzipien der Nachhaltigen Entwicklung: 5a Interkulturelle und personelle Verständigung, 5b Soziale und politische Partizipation, 7a Entwicklung des Humankapitals.

Kommentar

Die am häufigsten besuchten kulturellen Institutionen sind Museen, Konzerte, Denkmäler und Kinos. Sie wurden von mehr als zwei Dritteln der Bevölkerung ab 15 Jahren mindestens einmal pro Jahr besucht. Rund die Hälfte war im Theater. Am wenigsten wurden Ballett- und Tanzaufführungen besucht.

Diese Angaben liegen meist über den international gemessenen Werten von 2013 und sowohl über dem Durchschnitt der Europäischen Union als auch über demjenigen vergleichbarer Länder wie Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich oder den Niederlanden.

Synthese

Bemerkung: Aufgrund der fehlenden Zeitreihe ist keine Beurteilung möglich.


Tabellen

Methodologie

Der Indikator zeigt den Anteil der Personen, die kulturelle Aktivitäten (als Zuschauer, Zuhörer oder Besucher) ausüben, an der Bevölkerung ab 15 Jahren. Die Angaben stammen aus der Statistik des Kulturverhaltens, die Teil der Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur (ESRK) des Bundesamtes für Statistik ist. Dafür wurde ein Vertrauensintervall von 95% berechnet.  

Internationale Vergleichbarkeit

Die Variablen sind grösstenteils mit der Eurobarometer-Erhebung Nr. 399 (2013) der Europäischen Kommission vergleichbar.

Definitionen

Kultur
Der Begriff «Kultur» lässt sich unterschiedlich weit fassen, bis hin zum Lebensstil oder zu Wertesystemen. Der in Anlehnung an EUROSTAT gewählte Kulturbegriff im engeren Sinne umfasst Aktivitäten, die als Zuschauer, Zuhörer, Besucher, Leser usw. ausgeübt werden (z.B. ins Museum, ins Theater, an ein Konzert gehen, ein Buch lesen).

Quellen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Umwelt, Nachhaltige Entwicklung, Raum
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/nachhaltige-entwicklung/monet/alle-nach-themen/bildung-kultur/teilnahme-kulturelle-aktivitaeten.html