Strassenverkehrszählung

Das Bundesamt für Strassen unterhält seit 1961 ein Netz von permanenten automatischen Verkehrszählstationen. Diese besorgen die sogenannte schweizerische automatische Strassenverkehrszählung (SASVZ). Mittlerweile ist die Anzahl Zählstellen auf über 300 angestiegen, verteilt entlang aller grossen Verkehrsachsen der Schweiz.

Den höchsten durchschnittlichen Tagesverkehr der Messtellen mit gültigen Ergebnissen für das ganze Jahr 2017 verzeichnete jene an der A1 beim Bareggtunnel mit 132 160 Fahrzeugen.

Mehr als zwei Drittel der Zählstellen, bei denen ein Vergleich mit dem Vorjahr möglich ist, registrierten 2017 mehr Fahrzeuge als noch 2016, wobei mit dem Verkehr auch die Staus zugenommen haben.

Die zehn Messstellen mit dem höchsten durchschnittlichen Tagesverkehr, 2017
Autobahn Kanton Ort mittlere Anzahl1 Differenz zu 2016, in %
A1 AG Baden, Bareggtunnel 132 160 –0,8
A1
AG Neuenhof 131 447 –0,2
A2 BL Muttenz, Hard 130 852 –1,2
A1 AG Würenlos 127 108 –0,9
A1 VD Crissier 115 127 +1,6
A1 BE Schönbühl, Grauholz 110 401 +0,5
A1 BE Bern, Forsthaus 108 244 +1,3
A1 AG Oftringen, Rothrist 107 483 +1,4
A1 VD Renens 107 268 –0,1
A1 BE
Bern, Felsenauviadukt 107 010 +1,2
Hinweis: Nur Messstellen mit gültigen Ergebnissen für das gesamte Jahr
1) Durchschnittlicher Tagesverkehr (DTV) der Motorfahrzeuge
Quelle: ASTRA – Schweizerische automatische Strassenverkehrszählung (SASVZ)

Weiterführende Informationen

Daten

Karten

Links

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Stau

Daten zur Staubelastung des Nationalstrassennetzes: Anzahl und Entwicklung der Staustunden

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Mobilität
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 64 68

Von Montag bis Freitag
09.00–12.00 Uhr und 14.00–16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/mobilitaet-verkehr/verkehrsinfrastruktur-fahrzeuge/schweiz-strassenverkehrszaehlung.html