Inländische schwere Strassengüterfahrzeuge

Transportleistungen und beförderte Waren

Die Transportleistung der inländischen schweren Strassengüterfahrzeuge belief sich 2017 auf 10,8 Milliarden Tonnenkilometer. Das sind 10% mehr als noch im Jahr 2000.

Die von den inländischen schweren Güterfahrzeugen am meisten transportierte Warengruppe waren 2017 mit 2,1 Milliarden Tonnenkilometern die Nahrungsmittel. Dahinter folgten die «Steine und Erden» (z.B. Kies) mit 2,0 Milliarden Tonnenkilometern.

Die Spitzenposition der Nahrungsmittel bezüglich erbrachter Transportleistungen rührt nicht zuletzt daher, dass die Nahrungsmittel im Durchschnitt über eine eher lange Distanz von 68 Kilometern transportiert wurden. Anders die «Steine und Erden»: Deren Transportwege waren in der Regel kurz (im Durchschnitt 20 Kilometer), die beförderten Mengen (Tonnen) dafür umso grösser.

Leerkilometer

Von den 1,7 Milliarden Kilometern, welche die schweren inländischen Güterfahrzeuge 2017 auf Schweizer Strassen zurücklegten, wurden 27% ohne Ladung gefahren. Leerfahrten sind bei gewissen Transportarten schwieriger zu vermeiden als bei anderen, etwa beim Abtransport von Aushub in Kippern oder beim Anliefern von Schlachtvieh in Viehtransportern. Entsprechend schwankt der Anteil der leer gefahrenen Kilometer je nach Karrosserieform der Fahrzeuge: Bei den Kühlkasten-Wagen lag er 2017 bei 14%, bei den Kippern bei 40%.

Aktuelle Quartalsdaten

Die wichtigsten Kennzahlen zum Güterverkehr mit schweren inländischen Fahrzeugen werden quartalsweise publiziert. Die provisorischen Quartalsdaten 2018 lassen sich der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Leistungen der schweren inländischen Güterfahrzeuge, 2018 (in Klammern: Differenz zu 2017)
  1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal
Fahrzeugkilometer,
in Mio.
396
(–1,5%)
457
(+2,5%)
450
(+0,6%)
440
(+0,6%)
Beförderte Tonnen,
in Mio.
54
(–10,8%)
91
(+16,5%)
76
(–3,3%)
70
(–2,7%)
Tonnen-km,
in Mio.
2 422
(+6,2%)
3 147
(+10,1%)
2 853
(–3,0%)
2 876
(+6,9%)
Provisorische Daten (Stand: 15.05.2019)

Weiterführende Informationen

Tabellen

Karten

Publikationen

Tabellenpaket 2017 zum Thema Inländische schwere Strassengüterfahrzeuge

Das Paket enthält alle Detailtabellen des aktuellsten Erhebungsjahres 2017 zu den inländischen schweren Strassengüterfahrzeugen.

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Mobilität
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 64 68

Von Montag bis Freitag
09.00–12.00 Uhr und 14.00–16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/mobilitaet-verkehr/gueterverkehr/schwere-strassengueterfahrzeuge/inlaendische-fahrzeuge.html