Buchproduktion

Die untenstehenden Informationen zeigen, wie viele gedruckte Bücher in der Schweiz jährlich erscheinen und über den Buchhandel angeboten werden.

Die Zahl der neuen Buchtitel stabilisierte sich in der Schweiz ab 1991 auf einem hohen Niveau. Pro Jahr wurden über 10'000 Neuerscheinungen gezählt. 1997 wurde mit 12'437 Buchtiteln ein Höchststand erzielt. Seit Ende der 1960er-Jahre hat sich die Produktion von Buchtiteln mehr als verdoppelt. In den letzten drei Jahren ging die Zahl der in der Schweiz erschienenen Buchtitel zurück und sank 2016 unter die Schwelle von 10‘000 Neuerscheinungen.

Im Jahr 2017 machten die deutschsprachigen Bücher mit 4'567 Titeln mehr als die Hälfte aller in der Schweiz erschienenen Bücher aus. Die französischsprachigen Bücher bewegten sich bei rund 20% und die italienischsprachigen erreichten 2%. Der Anteil der Bücher in anderen Sprachen belief sich auf etwas mehr als 25%, wovon nahezu die Hälfte englische Buchtitel waren. Infolge eines Methodenwechsels und der damit verbundenen Neuzuordnung mehrsprachiger Werke (nähere Infos siehe Abschnitt «Methodik») wuchs die Kategorie «Andere» im Jahr 2014

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Methodologie

Die Zählung der in der Schweiz erschienen Bücher basiert auf einer Auszählung der Nationalbibliothek der in der Schweizerischen Nationalbibliografie "Das Schweizer Buch" verzeichneten Publikationen. Auch Neudrucke sind berücksichtigt; die Jahrbücher hingegen werden nur beim ersten Erscheinen gezählt.

Achtung: Die offiziellen Daten von 1998 sind lückenhaft. Diejenigen von 1999 enthalten die unvollständigen Daten von 1998. Daher ist ausschliesslich die Summe dieser beiden Jahre richtig. Hier wird der jährliche Durchschnitt veröffentlicht, der sich auf die Periode zwischen 1998 und 1999 bezieht.

Methodenwechsel 2014 : die statistische Erfassung der jährlichen Buchproduktion in der Schweiz wurde im Jahr 2014 automatisiert. Dieser Methodenwechsel beeinflusst die Kategorisierung der mehrsprachigen Werke. Vor 2014 wurden die mehrsprachigen Bücher anhand der Sprache ihres Titels zugeordnet (mehrsprachige Werke mit einsprachigem Titel wurden der Sprache ihres Titels zugewiesen). Seit 2014 werden alle mehrsprachigen Werke systematisch der Kategorie „Andere“ zugeteilt.

Links

Schweizerische Nationalbibliothek (NB)

Die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) stellt auf ihrer Internetseite seit 2006 die Schweizerische Nationalbibliographie „Das Schweizer Buch“ elektronisch zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe, erschienen von 1871 bis 2006, kann im Informationssaal der NB konsultiert werden:

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Politik, Kultur, Medien
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kultur-medien-informationsgesellschaft-sport/medien/medienangebot-nutzung/printmedien/buchproduktion.html