Medienmitteilung

Erwachsenenstrafurteile im Jahr 2017 Mitteilung des BFS

Aufgrund der Reaktionen im Anschluss an die Veröffentlichung der Medienmitteilung «Erwachsenenstrafurteile im Jahr 2017: Leichter Rückgang bei den Erwachsenenstrafurteilen im Jahr 2017» am 4. Juni 2018, wird eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitgliedern des Bundesamtes für Justiz (BJ) und des Bundesamtes für Statistik (BFS) ins Leben gerufen. Diese wird sich mit der Praxis in Bezug auf die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben befassen. Ziel ist es, den Rahmen der genannten Statistik genau zu definieren, damit die Praxis der Richterinnen und Richter konsolidiert abgebildet wird.

Obschon die publizierten statistischen Daten korrekt sind, wird die Medienmitteilung zurückgezogen, um Missverständnisse auszuräumen.


 

Weitere Sprachen


Verwandte Dokumente

Erwachsenenstrafurteile im Jahr 2017


 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kriminalitaet-strafrecht.assetdetail.5453365.html