14.09.2021 - Neue statistische Informationen

Forstwirtschaftliche Gesamtrechnung und Branchenkonten des Primärsektors im Jahr 2020

Im Jahr 2020 wird der Produktionswert des Schweizer Primärsektors auf 12,6 Mrd. Franken geschätzt, was einem Anstieg von 0,5% gegenüber 2019 entspricht. Die Kantone Bern, Waadt und Luzern haben jeweils über eine Milliarde Franken umgesetzt. Zusammen machen sie mehr als einen Drittel des Schweizer Produktionswerts aus. 53% des Volumens des stehenden Holzes in den Schweizer Wäldern könnte kostendeckend genutzt werden und entspricht einem potenziellen Wert von 6,5 Milliarden Franken. Die Bruttowertschöpfung der Schweizer Forstwirtschaft (zu laufenden Preisen) sank im Jahr 2020 um 2,8%.

Die Branchenkonten des Primärsektors geben Auskunft über die aktuelle wirtschaftliche Situation des Primärsektors auf Schweizer und auf kantonaler Ebene. Die Forstwirtschaftliche Gesamtrechnung (FGR) gibt detaillierte Auskunft zur volkswirtschaftlichen Lage der Forstwirtschaft in der Schweiz. Die revidierten Ergebnisse der Jahre 2018-2019 und die provisorischen Ergebnisse für das Jahr 2020 sind jetzt verfügbar.

Thema Land- und Forstwirtschaft

Zugeordnete Dokumente



https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken/tabellen.gnpdetail.2021-0361.html