05.11.2020 - Neue statistische Informationen

Museumsstatistik 2019

Die 1129 vom Bundesamt für Statistik (BFS) erhobenen Museen in der Schweiz verbuchten 2019 nahezu 14,2 Millionen Eintritte, was im Vergleich zum Vorjahr einer Zunahme von über 800 000 entspricht. Dieser Anstieg ist hauptsächlich den Eintritten der 60 meistbesuchten Museen zuzuschreiben, d.h. den Museen mit mindestens 50 000 Eintritten pro Jahr. In den Museen mit geringer oder mittlerer Besucherzahl blieben die Eintritte stabil.

Neun von zehn Museen zeigten eine Dauerausstellung und mehr als zwei Drittel eröffneten im Jahr 2019 mindestens eine Wechselausstellung. Insgesamt wurden schweizweit über 1600 Wechselausstellungen gezeigt. Die Schweizer Museen organisierten 2019 nahezu 107 000 Führungen und knapp 37 000 Veranstaltungen (Vernissagen, Vorträge, Workshops usw.). Während Letztere im Vergleich zu 2018 leicht zunahmen, blieben die anderen Tätigkeiten der Museen – Ausstellungen und Führungen – stabil. Diese Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2019 und sind somit noch nicht von der Gesundheitskrise in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie betroffen.

Thema Kultur, Medien, Informationsgesellschaft, Sport

Zugeordnete Dokumente

  • Museen
    Museen

    Dargestellter Zeitraum: 2019

    Bundesamt für Statistik

    Veröffentlicht am 05.11.2020

    Raumgliederung: Kantone / Politische Gemeinden

  • Museen
    Museen

    Dargestellter Zeitraum: 2019

    Bundesamt für Statistik

    Veröffentlicht am 05.11.2020

    Raumgliederung: Politische Gemeinden



https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken/tabellen.gnpdetail.2020-0421.html