14.12.2020 - Neue statistische Informationen

Erhebung zu den Religionen 2019: Erste Ergebnisse

2019 gaben über 70% der Bevölkerung in der Schweiz an, einer Religion anzugehören. Ein Viertel der Bevölkerung nimmt mehr als fünfmal pro Jahr an einem Gottesdienst teil und eine Mehrheit betet mindestens einmal pro Jahr. Gut 8% waren gemäss eigenen Angaben Opfer von Diskriminierung aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit. Im Vergleich zu 2014 hat die Bedeutung von Religion und Spiritualität bei der Erziehung der Kinder abgenommen. Dies sind einige Ergebnisse der zweiten Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur.

Thema Bevölkerung

Zugeordnete Dokumente

  • Religion
    Religion

    Veröffentlicht am 14.12.2020

    © BFS



https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken/publikationen.gnpdetail.2020-0201.html