Übertritte und Verläufe im Bildungsbereich

Neues im Thema

Im Fokus

Übergänge und Verläufe nach der obligatorischen Schule

2020 hatten 91,4% der rund 82500 25-Jährigen, die mit 15 Jahren bereits in der Schweiz lebten, einen Abschluss der Sekundarstufe II. Soziale Herkunft, Aufenthaltsdauer und Bildungsverlauf beeinflussen stark die Zertifizierung.

Der Übergang am Ende der obligatorischen Schule

Übergänge und Verläufe an den Hochschulen

Die Zahl der internationalen Eintretenden nahm 2020 trotz der Covid-19-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Mobilität weiter zu (+4% gegenüber 2019). Erste Schätzungen für 2021 deuten darauf hin, dass die Entwicklung insgesamt mit jener im Jahr 2020 vergleichbar sein wird.

Weiterführende Informationen

Publikationen

Medienmitteilungen

Verwandte Themen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Übergänge und Verläufe in der obligatorischen Schule

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Lernenden der obligatorischen Schule

Am Ende der obligatorischen Schule

Untersuchung des Übergangs am Ende der obligatorischen Schule in die zertifizierende Sekundarstufe II

Auf der Sekundarstufe II

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Lernenden der zertifizierenden Ausbildungen der Sekundarstufe II

Am Ende der Sekundarstufe II

Untersuchung der Übergänge der Lernenden am Ende der Sekundarstufe II und deren Integration in den Arbeitsmarkt

Tertiärstufe - Höhere Berufsbildung

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Studierenden an den höheren Fachschulen

Tertiärstufe - Hochschulen

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Studierenden an den Hochschulen

Abschlussquoten

Quote der Erstabschlüsse auf der Sekundarstufe II und Maturitätsquote

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Bildungssystem
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 483 93 66

Von Montag bis Freitag
09.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bildung-wissenschaft/uebertritte-verlaeufe-bildungsbereich.html