Übertritte und Verläufe im Bildungsbereich

Neues im Thema

Im Fokus

Übergänge und Verläufe auf der Sekundarstufe II

Die Covid-19-Pandemie hatte kaum Auswirkungen auf den Einstieg in die berufliche Grundbildung (BGB): 46% der Jugendlichen, die im Juni 2020 das 11. Jahr der obligatorischen Schule beendet haben, begannen noch im gleichen Jahr eine BGB-Ausbildung.

Der Übergang am Ende der obligatorischen Schule

Der Übergang am Ende der Sekundarstufe II

Aufgrund der Covid-19-Pandemie nahmen Personen mit einer gymnasialen Maturität im Jahr 2020 nach ihrem Abschluss wesentlich schneller ein Hochschulstudium auf. Dadurch erreichte die Zahl der Neueintritte an den universitären Hochschulen einen Höchststand.

Weiterführende Informationen

Publikationen

Medienmitteilungen

Verwandte Themen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Übergänge und Verläufe in der obligatorischen Schule

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Lernenden der obligatorischen Schule

Am Ende der obligatorischen Schule

Untersuchung des Übergangs am Ende der obligatorischen Schule in die zertifizierende Sekundarstufe II

Auf der Sekundarstufe II

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Lernenden der zertifizierenden Ausbildungen der Sekundarstufe II

Am Ende der Sekundarstufe II

Untersuchung der Übergänge der Lernenden am Ende der Sekundarstufe II und deren Integration in den Arbeitsmarkt

Auf der Tertiärstufe

Untersuchung der Übergänge und der Verläufe der Studierenden der Tertiärstufe

Abschlussquoten

Quote der Erstabschlüsse auf der Sekundarstufe II und Maturitätsquote

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Bildungssystem
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 483 93 66

Von Montag bis Freitag
09.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bildung-wissenschaft/uebertritte-verlaeufe-bildungsbereich.html