Obligatorische Schule, Sekundarstufe II, Tertiärstufe - höhere Fachschulen

Frauen repräsentieren ca. 70% des Lehrkörpers (Hochschulen ausgeschlossen). Ihr Anteil variiert jedoch stark nach Bildungsstufe. Während sie auf der Primarstufe klar übervertreten sind, sind sie ab der Sekundarstufe II untervertreten.

Lehrkräfte nach Bildungsstufe, 2017/18
In Personen Total Frauen % Ausländer %
Total1 118 017   69,0 6,4
Primarstufe 1-22 17 900 95,0 3,6
Primarstufe 3-8 50 879 83,1 4,9
Sekundarstufe I 33 747 55,1 8,5
Sek II: allgemeinbildende Schulen 11 950 47,7 8,8
Sek II: berufliche Grundbildung3 17 367 41,6 7,3
Tertiärstufe: höhere Fachschulen 2 035 39,6 14,3
1) Nur öffentliche Schulen, ohne besonderen Lehrplan, ohne Doppelzählungen
2) Primarstufe 1-2: Kindergarten, Eingangsstufe
3) Inkl. Übergangsausbildungen Sek. I – Sek. II, Berufsmaturität und Zusatzausbildungen Sekundarstufe II
Quelle: BFS - Statistik des Schulpersonals (SSP)
Stand: März 2019

Die Statistik des Schulpersonals (SSP) umfasst das Personal der öffentlichen und privaten Schulen von der obligatorischen Schule bis zur höheren Berufsbildung; der Hochschulbereich ist ausgeschlossen. Die Daten setzen sich aus den 26 kantonal erfassten Personalstatistiken zusammen.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Daten

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Bildungsprozesse
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 483 93 61

Von Montag bis Freitag
09.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bildung-wissenschaft/personal-bildungsinstitutionen/obligatorische-schule-sekundarstufe-II-tertiaerstufe-hoehere-fachschulen.html