Berufliche Stellung

Der überwiegende Anteil der Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsbildung (HBB) befindet sich in einem Angestelltenverhältnis. Dabei wird unterschieden zwischen Personen mit und Personen ohne Führungsfunktion.

Der Anteil Angestellter mit Führungsfunktion nimmt mit dem Abschluss der HBB deutlich zu. Bei den Diplomierten der Höheren Fachschulen steigt der Anteil von 12% vor der Ausbildung auf 33% ein Jahr nach deren Abschluss. Bei den Absolventinnen und Absolventen mit eidgenössischem Fachausweis oder Diplom steigt der Anteil ebenfalls, sie übten aber auch schon vor der HBB häufiger eine Führungsfunktion aus. Danach fällt die Entwicklung vergleichsweise moderat aus.

Männer haben häufiger eine Führungsfunktion inne als Frauen. Obwohl mit dem Abschluss der HBB auch Frauen häufiger in eine Führungsfunktion einsteigen, ist der Anteil bei den Männern sowohl ein als auch vier Jahre nach dem Abschluss deutlich höher.

Selbstständige Erwerbstätigkeiten finden sich vor allem unter den Absolventinnen und Absolventen mit einem eidgenössischen Diplom. Mit dem Abschluss der HBB ist ein deutlicher Anstieg des Anteils Selbstständiger zu verzeichnen. Dabei sind Frauen mit 28% deutlich häufiger selbstständig als Männer (14%).

Weiterführende Informationen

Tabellen

Grafiken

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Bildungssystem
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 483 93 66

Von Montag bis Freitag
09.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bildung-wissenschaft/eintritt-arbeitsmarkt/hoehere-berufsbildung/berufliche-stellung.html