Privathaushalte nach Haushaltstyp

Tabellen

Definitionen

Haushalt
Gruppe von Personen, die in der Regel zusammenwohnen, d.h. sich eine gemeinsame Wohnung teilen. Die Haushalte werden nach Privathaushalten (die auch nur eine Person umfassen können) und nach Kollektivhaushalten unterschieden.

Privathaushalt
Allein lebende Person oder eine Gruppe von Personen, die in der gleichen Wohnung leben. Privathaushalte werden nach Einpersonenhaushalten und nach Mehrpersonenhaushalten, die wiederum in Familien- oder Mehrfamilien- und Nichtfamilienhaushalte unterteilt sind, unterschieden.

Familienhaushalt
Privathaushalt mit mindestens einem Familienkern, der aus einem (verheirateten, in eingetragener Partnerschaft lebenden oder unverheirateten) Paar mit oder ohne Kind(er) oder einem Elternteil mit Kind(ern) bestehen kann. Ein Familienhaushalt kann auch andere Personen beinhalten, die nicht zum/zu den Familienkern(en) gehören.

Kind
Personen der ständigen Wohnbevölkerung unter 25 Jahren in Privathaushalten, die im Haushalt die Stellung eines Kindes haben.

Die Berechnung erfolgt aus zwei unterschiedlichen Perspektiven:
a) Perspektive der Haushalte: Haushaltstyp(en) / Gesamtzahl der Haushalte
b) Individuelle Perspektive: Anzahl Personen, die in Haushalten des Typs X leben / Gesamtzahl der Personen.

Der Migrationsstatus des Haushalts definiert sich wie folgt:
Der Haushalt hat keinen Migrationshintergrund, wenn weder der alleinerziehende Vater oder die alleinerziehende Mutter bzw. die beiden Partner eines Paares (mit oder ohne Kind(er)) bzw. keine Person in einem Nichtfamilienhaushalt oder einem anderen Haushaltstyp einen Migrationshintergrund hat. Der Haushalt hat einen Migrationshintergrund, wenn der alleinerziehende Vater oder die alleinerziehende Mutter bzw. beide Partner eines Paares (mit oder ohne Kind(er)) bzw. alle Personen in einem Nichtfamilienhaushalt oder einem anderen Haushaltstyp einen Migrationshintergrund haben. Ein gemischter Haushalt mit/ohne Migrationshintergrund liegt vor, wenn einer der beiden Partner eines Paares (mit oder ohne Kind(er)) bzw. mindestens eine Person in einem Nichtfamilienhaushalt oder einem anderen Haushaltstyp einen Migrationshintergrund hat, die übrigen Haushaltsmitglieder jedoch nicht.

Die Staatsangehörigkeit des Haushalts definiert sich wie folgt:
Der Haushalt ist schweizerischer Nationalität, wenn der alleinerziehende Vater oder die alleinerziehende Mutter bzw. die beiden Partner eines Paares (mit oder ohne Kind(er)) bzw. alle Personen in einem Nichtfamilienhaushalt oder einem anderen Haushaltstyp die schweizerische Staatsangehörigkeit besitzen. Der Haushalt ist ausländischer Nationalität, wenn der alleinerziehende Vater oder die alleinerziehende Mutter bzw. die beiden Partner eines Paares (mit oder ohne Kind(er)) bzw. alle Personen in einem Nichtfamilienhaushalt oder einem anderen Haushaltstyp eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen. Ein gemischt-nationaler Haushalt (Schweiz/Ausland) liegt vor, wenn einer der beiden Partner eines Paares (mit oder ohne Kind(er)) bzw. mindestens eine Person in einem Nichtfamilienhaushalt oder einem anderen Haushaltstyp eine ausländische und die übrigen Haushaltsmitglieder die schweizerische Staatsangehörigkeit besitzen.

Sie können die Indikatoren nach einem der folgenden Aufrufe auswählen

Alle Indikatoren

68 Indikatoren beschreiben die aktuelle Lage und die Entwicklung der Integration der Bevölkerung mit Migrationshintergrund bzw. der Ausländerinnen und Ausländer in 11 gesellschaftlichen Lebensbereichen.

Schlüsselindikatoren

Die 33 Schlüsselindikatoren sind die als am wichtigsten eingeschätzten Masszahlen in den 11 Bereichen der Integrationsmessung.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10

CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/migration-integration/integrationindikatoren/indikatoren/privat-haushaltstyp.html