Kinderwunsch, Elternschaft

Rund sieben von zehn Frauen (70%) und knapp zwei Drittel der Männer (64%) im Alter von 25 bis 80 Jahren sind Eltern von einem oder mehreren Kindern. Die zusammengefasste Geburtenziffer, die angibt, wie viele Kinder eine Frau im Verlaufe ihres Lebens durchschnittlich zur Welt bringt, lag 2016 bei 1,55.

Fast zwei Drittel der (noch) kinderlosen Frauen und Männer im Alter von 20–29 Jahren wünschen sich zwei Kinder. Der Anteil der Personen, die drei oder mehr Kinder als persönliches Ideal sehen ist auch relativ hoch. Hingegen gibt es kaum junge Männer und Frauen, die sich nur ein Kind wünschen oder kinderlos bleiben wollen. Beim Kinderwunsch gibt keine signifikanten Unterschiede zwischen Frauen und Männer.

Das Bildungsstand beeinflusst den Kinderwunsch von Frauen kaum. Bei der Anzahl der geborenen Kinder zeigt sich hingegen ein deutlicher Unterschied. Bei den Männern besteht kein signifikanter Zusammenhang zwischen dem Bildungsstand und der Anzahl geborene Kinder.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Demografie und Migration
Espace de l'Europe 10

CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/familien/kinderwunsch-elternschaft.html