Mehrfacherwerbstätigkeit

Im Jahr 2017 gaben 352 000 Erwerbstätige in der Schweiz (ohne Lehrlinge) an, mehr als einer Beschäftigung nachzugehen (7,6% der Erwerbstätigen).

Frauen teilen ihre Berufstätigkeit häufiger auf mehrere Beschäftigungen auf als Männer (10,0% der erwerbstätigen Frauen gegenüber 5,5% der erwerbstätigen Männer).

Im Lauf der letzten drei Jahrzehnte hat der Anteil der Mehrfacherwerbstätigen stark zugenommen: 1991 hatte dieser Anteil bei 4,1% der Erwerbstätigen gelegen, 26 Jahre später betrug er bereits 7,6%.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Publikationen

Grundlagen und Erhebungen

In diesem Thema

Arbeitsverträge

Unbefristete und befristete Arbeitsverträge

Arbeitszeiten

Arbeitstagregelung, atypische Arbeitszeiten, Wochenendarbeit, Abendarbeit, Nachtarbeit, flexible Arbeitszeiten, Arbeit auf Abruf, Schichtarbeit

Arbeitsort

Heimarbeit, Telearbeit

Qualität der Beschäftigung

Auswahl von Indikatoren zur Qualität der Beschäftigung

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Arbeit und Erwerbsleben
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/arbeit-erwerb/erwerbstaetigkeit-arbeitszeit/erwerbstaetige/arbeitsbedingungen/mehrfacherwerbstaetigkeit.html