Tatsächliche Arbeitsstunden

Die tatsächlichen Arbeitsstunden entsprechen der Anzahl Stunden, die im Rahmen der Erwerbstätigkeit tatsächlich geleistet wurden. Sie unterscheiden sich insofern von den Normalarbeitsstunden, als zur Berechnung der tatsächlichen Arbeitsstunden die Überstunden einbezogen, die Absenzen hingegen ausgeschlossen werden.

Auf makroökonomischer Ebene wird das tatsächliche Arbeitsvolumen in Millionen Arbeitsstunden sämtlicher Erwerbstätiger in der Schweiz angegeben. Es dient somit als Berechnungsgrundlage für die Produktivität pro Arbeitsstunde. Auf mikroökonomischer Ebene wird die jährliche oder wöchentliche Arbeitszeit in Stunden pro Arbeitsstelle angegeben.

Kennzahlen, 2021

Jährliches Arbeitsvolumen, in Millionen Stunden
  Total Erwerbstätige
  Jährliches Normalarbeitsvolumen1) 8 329
Jährliches Absenzenvolumen  682
+ Jährliches Überstundenvolumen  151
= Tatsächliches jährliches Arbeitsvolumen 7 798
Jährliche Arbeitszeit, in Stunden pro Arbeitsstelle
  Total Erwerbstätige Vollzeitarbeitnehmende2)
  Jährliche Normalarbeitszeit1) 1 533 1 950
Jährliche Dauer der Absenzen 125
 152
+ Jährliche Dauer der Überstunden  28  33
= Tatsächliche jährliche Arbeitszeit 1 435 1 831
Wöchentliche Arbeitszeit, in Stunden pro Arbeitsstelle
  Total Erwerbstätige Vollzeitarbeitnehmende2)
  Wöchentliche Normalarbeitszeit1)  32,7
 41,8
Wöchentliche Dauer der Absenzen  2,7  3,3
+ Wöchentliche Dauer der Überstunden  0,6
 0,7
= Tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit  30,6
 39,3
1) Die Normalarbeitsstunden entsprechen bei Arbeitnehmenden den vertraglich festgelegten Arbeitsstunden, bei Selbstständigerwerbenden der üblichen Arbeitszeit.
2) Vollzeitarbeitnehmende sind Arbeitnehmende mit einem 100%-Pensum. Arbeitnehmende in eigener Firma und Lernende werden nicht berücksichtigt.
Quelle: BFS – Arbeitsvolumenstatistik (AVOL)

2021 leisteten die Erwerbstätigen in der Schweiz insgesamt 7,798 Milliarden Arbeitsstunden (7,608 Milliarden im Jahr 2020). Wird dieses Volumen durch die Gesamtbeschäftigung geteilt, ergibt sich ein Durchschnitt von 1435 Stunden pro Jahr und pro Arbeitsstelle, was einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden und 38 Minuten entspricht. Berücksichtigt man nur die Vollzeitarbeitnehmenden, beläuft sich die jährliche Arbeitszeit auf 1831 Stunden und die wöchentliche auf 39 Stunden und 16 Minuten.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Publikationen

Medienmitteilungen

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Arbeit und Erwerbsleben
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 58 463 64 00

Von Montag bis Freitag
9.00–11.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/arbeit-erwerb/erwerbstaetigkeit-arbeitszeit/arbeitszeit/tatsaechliche-arbeitsstunden.html