Normalarbeitsstunden gemäss der Arbeitsvolumenstatistik

Gemäss der Arbeitsvolumenstatistik (AVOL) entsprechen die Normalarbeitsstunden den vertraglich festgelegten Arbeitsstunden der Arbeitnehmenden und im Fall der Selbstständigerwerbenden dem üblichen Zeitaufwand für die Erwerbstätigkeit. Überstunden und Absenzen haben keinen Einfluss auf die Normalarbeitsstunden.

Die wöchentliche Normalarbeitszeit der Vollzeiterwerbstätigen ist je nach Erwerbsstatus unterschiedlich: Selbstständigerwerbende heben sich von den Arbeitnehmenden und den Lernenden ab.
Bei den Lernenden gelten nur die Arbeitsstunden, die im Unternehmen geleistet werden müssen, als Normalarbeitsstunden.

Weiterführende Informationen

Tabellen

Medienmitteilungen

Publikationen

Im Kapitel 4.9 der Publikation «Arbeitsmarktindikatoren» wird die Normalarbeitszeit der AVOL und der BUA verglichen.

Grundlagen und Erhebungen

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Arbeit und Erwerbsleben
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/arbeit-erwerb/erwerbstaetigkeit-arbeitszeit/arbeitszeit/normalarbeitsstunden-arbeitsvolumenstatistik.html