Projekt BER

Die Sektion Betriebs- und Unternehmensregister (BUR) hat 2022 eine Studie durchgeführt, um die technologischen und wartungstechnischen Herausforderungen des UID-Registers zu evaluieren. Im Anschluss an die Studie wurde entschieden, die Neugestaltung des Informationssystems auf der Grundlage einer strategischen Vision in Angriff zu nehmen. Ziel ist es, alle Dienstleistungen des Betriebs- und Unternehmensregister auf einer einzigen technologischen Plattform anzubieten.

Die neue Plattform wird insbesondere Folgendes bieten:

  • ein Webportal für interne und externe Partner, sowie für die Öffentlichkeit
  • ein API-Portal für interne und externe Entwickler
  • eine einzige Quelle der Wahrheit ("single point of truth")

Das Projekt Business and Enterprise Register (BER) konkretisiert die strategische Vision. Dies einerseits durch die Einrichtung einer neuen Plattform und andererseits durch die Zusammenfassung aller bisherigen Dienstleistungen im Zusammenhang mit administrativen und statistischen Unternehmensdaten. Heute werden diese Dienstleistungen separat und von unterschiedlichen Produkten des BUR geführt und angeboten (SBER, UID-Register und BurWeb).

Das Projekt ist in zwei Phasen gegliedert:

  • Phase I: Einrichtung der BER-Technologieplattform und Ablösung des UID-Registers
  • Phase II: Integration der BurWeb-Dienste in die BER-Plattform

Projektziele

  • Reduktion der Komplexität des IT-Systems (Ersetzen von UID-Register und BurWeb)
  • Optimierung der Wartungs- und Betriebskosten
  • Anwendung der aktuellsten Architektur- und Technologiestandards

Projektnutzen

  • Verbesserung und Erweiterung der angebotenen Dienstleistungen
  • Höhere Datenqualität durch einheitliche Datenbasis
  • Zentraler und einheitlicher Zugang zu allen BER-Diensten

Auswirkungen auf Partnersysteme

Die Bereitstellung der aktuellen Dienste auf einer neuen Plattform bedeutet :

  • Neue APIs in REST/JSON gemäss Standard eCH-0108 (neue Version 6.0)
  • Einstellung der Webservices 3.0 und 5.0 (SOAP/XML)
  • Neues Identifikations- und Authentifizierungssystem (eIAM und Tokens für API-Zugang)

Zukünftige Funktionen ähneln jenen des aktuellen Systems.

FAQ

News

Am Montag, den 29. April 2024, fand die erste BER-Informationsveranstaltung für die UID-Partner statt. Die Veranstaltung war ein grosser Erfolg: Ungefähr 200 Personen nahmen an der hybriden Veranstaltung teil.

Die Rückmeldungen zum Projekt waren positiv. Nachfolgend sehen Sie das Ergebnis einer interaktiven Umfrage im Anschluss an die Präsentation der Ziele und der Roadmap des Projekts:

Kontakt

Bundesamt für Statistik Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/register/unternehmensregister/projekt-ber.html