sedex (www.sedex.ch)

sedex steht für secure data exchange und ist eine Dienstleistung des Bundesamts für Statistik BFS.

Die Plattform ist für den sicheren asynchronen Datenaustausch zwischen Organisationseinheiten konzipiert. In spezifischen Fällen erfolgt auch ein synchroner Datenaustausch. Die Plattform ist hochverfügbar (24/7).

sedex wurde im Rahmen der Modernisierung der Volkszählung ab 2010 aufgebaut, um die Statistiklieferungen der kommunalen Einwohnerdienste und der Personenregister des Bundes an das BFS sicherzustellen. Da sensitive Daten ausgetauscht werden, musste die Plattform von Beginn an hohen Anforderungen an die Sicherheit sowie Nachvollziehbarkeit genügen. Dazu setzt sedex moderne Verschlüsselungsverfahren sowie Sicherheitszertifikate der Swiss Government PKI ein.

Seit Inbetriebnahme Mitte 2008 hat sich sedex auch Teilnehmern ausserhalb der Registerharmonisierung und der Statistik geöffnet. Heute wird sedex von über 4‘850 Organisationseinheiten in über 60 Domänen eingesetzt. Im Jahr 2017 wurden ca. 14.8 Millionen Meldungen via sedex übermittelt.

sedex fungiert als Postbote und ist vergleichbar mit einem eingeschriebenen Brief.

Grundlagen von sedex

Wenn Sie mehr erfahren möchten, kontaktieren Sie uns. Ihren Bedürfnissen entsprechend, zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten von sedex auf.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Sedex und Registerentwicklung
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz
Tel.
+41 800 866 700

Von Montag bis Donnerstag
09.00–12.00

sedexsupport:
Von Montag bis Freitag

sedexsupport@bfs.admin.ch

Fingerabdruck:
b5 9b e0 ec 1c 7f f9 40 24 91 e4 7d f7 8d a6 b0 13 03 08 c9

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/register/personenregister/sedex.html