Arealstatistik 1972

Die Arealstatistik vermittelt bereits seit Jahrzehnten Informationen zum aktuellen Zustand und zur Entwicklung der Bodennutzung und Bodenbedeckung der Schweiz. Dadurch bildet sie eine wichtige Grundlage für das Monitoring der Raumnutzung und für den Aufbau von Indikatorensystemen. Neben Statistiktabellen stellt die Arealstatistik ihre Ergebnisse auch als Geobasisdaten in Hektarauflösung bereit.

Im Gegensatz zu den Stichprobenerhebungen der Arealstatistiken seit 1979/85 basiert die Arealstatistik 1972 auf dem Dominanzprinzip. Als Grundlage für eine Neuaufnahme der Bodennutzung der gesamten Schweiz dienten die anfangs der 1970er Jahre aktuellsten verfügbaren Landeskartenblätter in den Massstäben 1:25’000 (Mittelland) und 1:50’000 (Berggebiet). Das rechtwinklige Koordinatennetz von 1x1km, das in den Karten eingetragen ist, wurde mit einem Rasternetz von einer Maschenweite von 100 m (Hektarraster) überdeckt. Für jede so gebildete Rastereinheit wurde nun die alleinige oder vorherrschende Bodennutzung bestimmt und abgespeichert (Dominanzprinzip).

Dabei wurden die folgenden 12 Nutzungsarten unterschieden:

Nutzungsarten der Arealstatistik 1972
   
1 Öd- und Unland
2 Flüsse
3 Seen
4 Wald
5 Weiden
6 Wies- und Ackerland, Obstbau
7 Rebbau
8 Überbautes Gebiet mit hoher Bebauungsdichte
9 Überbautes Gebiet mit mittlerer Bebauungsdichte
10 Überbautes Gebiet mit niederer Bebauungsdichte
11 Verkehrsanlagen
12 Industrieanlagen

Da die Arealstatistik 1972 nicht nur mit einer im Vergleich zu den früheren und auch nachfolgenden Arealstatistiken sehr unterschiedlichen Erhebungsmethode erstellt wurde, sondern auch eine eigene Nomenklatur mit unterschiedlich definierten Nutzungsarten aufweist, wird von einem direkten Vergleich und von Aussagen über die zeitliche Entwicklungen abgeraten.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Sektion Geoinformation
Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/dienstleistungen/geostat/geodaten-bundesstatistik/boden-nutzung-bedeckung-eignung/arealstatistik-schweiz/arealstatistik-1972.html