Peer Reviews

Peer Reviews im europäischen statistischen System

Die Peer Reviews bilden einen wichtigen Bestandteil der Strategie des Europäischen Statistischen Systems für die Umsetzung des Verhaltenskodex zur Verbesserung der Integrität, Unabhängigkeit und Rechenschaftspflicht der statistischen Stellen. Eine erste Runde von Peer Reviews wurde von 2006-2008 durchgeführt und eine zweite Runde hat im 2014/2015 stattgefunden. Beide Runden beziehen alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und die EFTA Mitgliedstaaten Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz ein.

 

Peer Review 2014/2015

Eurostat hat den Bericht von Experten zum Bundesamt für Statistik respektive zum Statistiksystem Schweiz auf ihrer Webseite publiziert. Dieser „Compliance report“ ist sehr positiv formuliert und attestiert allen Akteuren der öffentlichen Statistik der Schweiz eine hohe Professionalität.

Das BFS ist weitgehend mit den Empfehlungen einverstanden und erachtet diese als willkommene Hinweise zur kontinuierlichen Verbesserung der öffentlichen Statistik der Schweiz. In diesem Zusammenhang hat das BFS eine Reihe von Massnahmen definiert die helfen sollen, die Empfehlungen der Peers im BFS und bei den anderen Schweizer Produzenten von europäischen Statistiken umzusetzen. Diese „Improvement actions“ wurden ebenfalls auf der Webseite von Eurostat publiziert.

Hier der Link auf die Webseite von Eurostat, auf der sämtliche Peer Review Berichte und „Improvement actions“ aller Länder zu finden sind. Diejenigen zur Schweiz finden Sie ganz unten auf der Seite.

Kontakt

Bundesamt für Statistik Espace de l'Europe 10
CH-2010 Neuchâtel
Schweiz

Kontakt

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/bfs/verpflichtung-qualitaet/peer-reviews.html