03.02.2022 - Neue statistische Informationen

Raps und Sonnenblumen - die goldgelben Speiseöllieferanten: Die Ölsaaten in der Schweiz

Dieses 4-seitige BFS-Aktuell gibt einen Überblick über die Ölsaaten in der Schweiz von deren Anbaufläche bis zum Konsum der pflanzlichen Öle und Fette. Raps ist die am meisten angebaute Ölpflanze und Rapsöl mit fast 6 kg pro Person und Jahr das am häufigsten verwendete Öl. Die Anbaufläche hat deutlich zugenommen und konzentriert sich auf Regionen im Mittelland, was im Frühjahr, wenn die Rapsfelder goldgelb blühen, auffällt. Die Rapsproduktion erfolgt auf einer Fläche, die dem Neuenburger- und Bielersee zusammen entspricht. Der Sonnenblumenanbau entspricht der Fläche des Thunersees. Im Jahr 2020 betrug der Selbstversorgungsgrad von pflanzlichen Ölen und Fetten 24%.

Thema Land- und Forstwirtschaft

Zugeordnete Dokumente

  • Die Ölsaaten in der Schweiz
    Die Ölsaaten in der Schweiz

    Raps und Sonnenblumen, die goldgelben Speiseöllieferanten

    Bundesamt für Statistik, Neuchâtel 2022, 4 Seiten

    BFS-Nummer 1165-2200

    Veröffentlicht am 03.02.2022

  • Raps und Sonnenblumen
    Raps und Sonnenblumen

    Dargestellter Zeitraum: 2020

    Bundesamt für Statistik

    Veröffentlicht am 03.02.2022

    Raumgliederung: Schweiz / Bezirke



https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/aktuell/neue-veroeffentlichungen.gnpdetail.2022-0402.html