Informations- und Kommunikationstechnologien an den Volksschulen der Schweiz

Informations- und Kommunikationstechnologien an den Volksschulen der Schweiz

Download Publikation
(PDF, 92 Seiten, 1 MB)

Die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und die damit erschliessbaren, sich wandelnden Kommunikationswege, Wissensquellen und Vernetzungsmöglichkeiten stellen unser heutiges Bildungswesen vor grosse Herausforderungen. Die Schule ist angehalten, umfassend auf die technologische Entwicklung zu reagieren. Neben der Vermittlung eines Grundverständnisses der neuen Technologien kann sich die Schule die IKT auch für ihre Kernaufgabe, das Vermitteln von Wissen, nutzbar machen. Mit der vorliegenden Studie hat das Bundesamt für Statistik das erste Mal eine detaillierte Untersuchung zum schulischen Einsatz von Computern und Internet initiiert, welche für die gesamte Schweiz aussagekräftige Ergebnisse zur IKT-Infrastruktur und -Nutzung im Bereich der obligatorischen Schulbildung liefert.

Sprache DE
Typ Publikation
Veröffentlicht am 01.12.2002
Herausgeber Bundesamt für Statistik
Thema Bildung und Wissenschaft / Kultur, Medien, Informationsgesellschaft, Sport
Preis* CHF  12.00
BFS-Nummer 535-0100
Bibliographische Angaben BiBTeX / RIS

 

Bestellen

Diese Publikation kann mittels Bestellformular (unter Warenkorb) bestellt werden.

Ermässigungen werden gemäss Gebührenverordnung für statistische Dienstleistungen (Art. 19 und 22) gewährt. Ansprüche können im Bestellformular unter „Nachricht“ angebracht werden.

 

* Preise exkl. MWST

 

https://www.bfs.admin.ch/content/bfs/de/home/statistiken/kataloge-datenbanken.assetdetail.535-0100.html