Seite drucken | Fenster schliessen
Statistik Schweiz

16 - Kultur, Medien, Informationsgesellschaft, Sport

Aktuell

Rückblick: Bisherige Veröffentlichungen

Wussten Sie, dass...

…sich das Angebot der Universitätsbibliotheken an elektronischen Zeitungen und Zeitschriften zwischen 2004 und 2014 um das 4.6-fache vergrössert hat? Mehr

 

… der mittlere Preis des Kinoeintrittes im Jahr 2014 in der Schweiz CHF 15.53 betrug? Mehr

 

…ein Schweizer Haushalt 2013 durchschnittlich CHF 238.- pro Monat für Kultur ausgeben hat? Mehr

 

…die monatlichen Haushaltsausgaben für Medien im Jahr 2013 rund CHF 176.- betrugen und damit fast drei Viertel der Kulturausgaben der Haushalte ausmachten? Mehr Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

 

…6'927 Unternehmen im Jahr 2012 im Kernbereich der Medien tätig waren? Mehr


 … 227'135  Personen im Jahre 2014 die Dienstleistungen der zehn grössten Schweizer Bibliotheken gemäss Angebot genutzt haben? Mehr

 

… 67% der Wohnbevölkerung ein Konzert oder einen anderen Musikanlass besucht hat? Mehr

 

... sich die öffentliche Kulturfinanzierung im Jahr 2013 pro Einwohner/in auf CHF 337.- belief? Mehr

 

... 85% der Haushalte privaten Internetzugang haben? Mehr


 

Kontaktpersonen

NewsMail

E-Mail-Abonnement mit Hinweisen und Informationen zu aktuellen Ergebnissen und Aktivitäten.

Zum E-Mail-Dienst

Pfeil

 Ausblick: Kommende Veröffentlichungen

Themen

Film / Kino
Anzahl Kinos, Kinokomplexe, Säle, Sitzplätze, Besucher, Billettpreise

Bibliotheken
Leistungen und Ressourcen der Bibliotheken

Kulturverhalten
Besuch von Kultur-institutionen, Nutzung Print- und audiovisuelle Medien, Ausübung von kulturellen Aktivitäten (in Anteilen der Bevölkerung und Häufigkeiten pro Jahr)

Kulturfinanzierung
Öffentliche Kulturfinanzierung (Bund, Kantone, Gemeinden)

Informationsgesellschaft
Internetnutzung und Telekom: Indikatoren zu den Auswirkungen von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) auf die Gesellschaft

Medien
Medienangebot und
-nutzung (in Minuten/ Stunden pro Tag bzw. in Marktanteilen nach Sendern) sowie ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen (Presse, Radio und Fernsehen)

Seite drucken | Fenster schliessen