Seite drucken | Fenster schliessen
Statistik Schweiz

Verkehrsunfälle und Umweltauswirkungen – VerkehrsunfälleStrassenverkehrsunfälle und verunfallte Personen

2013 kam es auf Schweizer Strassen zu insgesamt 17'473 Unfällen mit Personenschaden. Dabei wurden 269 Menschen getötet sowie 4129 schwer und 17'250 leicht verletzt. Somit starb im Strassenverkehr durchschnittlich alle 33 Stunden eine Person.

Trotz wachsenden Verkehrs ist die Anzahl der auf Schweizer Strassen getöteten Personen in den vergangenen Jahrzehnten stark zurückgegangen. Auch bei der Anzahl Verletzten ist ein Rückgang zu beobachten.

Hinweis: Seit dem Referenzjahr 2011 ist das Bundesamt für Strassen (ASTRA) für die Aufbereitung und Publikation der Strassenverkehrsunfall-Statistik verantwortlich. Die detaillierten Daten ebenso wie die entsprechenden Pressemitteilungen finden sich daher auf folgender, vom ASTRA betreuten Website:

Strassenverkehrsunfälle (Diagramm)

Dokument / Objekt Titel Periode
Strassenverkehrsunfälle (Diagramm). Download (). Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. 60 KB   Strassenverkehrsunfälle (Diagramm)
(gr-d-11.06.01.01.01-je)
Bundesamt für Statistik BFS
1990-2013

Interaktive Datenbank STAT-TAB – Detailangaben 1992 bis 2013

Mit STAT-TAB können statistische Tabellen nach individuellen Bedürfnissen erstellt werden. Das Resultat dieser interaktiven Online-Datenrecherche ist eine aus der Datenbank generierte Tabelle, welche noch weiter bearbeitet oder in verschiedenen Formaten heruntergeladen werden kann.

 

Unfälle mit Personenschaden, 2013

 TotalMit
Getöteten
Mit Schwer- verletztenMit Leicht- verletzten
Unfälle117'4732573'85913'357
Innerorts11'2621122'4398'711
Ausserorts4'5221241'2143'184
Auf der Autobahn1'689212061'462

1 Ein Verkehrsunfall liegt dann vor, wenn mindestens ein motorisiertes oder unmotorisiertes (z.B. Fahrrad) Fahrzeug in einen Unfall auf öffentlichen Strassen und Plätzen verwickelt ist.

Quelle: Bundesamt für Strassen

Stand: April 2014

 

Verunfallte Personen nach Verkehrsmittel, 2013

 Total Getötete1Schwer-
verletzte2
Leicht-
verletzte3
Verunfallte insgesamt21'6482694'12917'250
Personenwagen10'7751031'1029'570
Motorrad3'715551'1812'479
Fahrrad (inkl. E-Bike)3'360219042'435
Zu Fuss2'362697231'570
Übrige1'436212191'196

1 Als getötet sind Personen angeführt, die an der Unfallstelle ihr Leben verloren haben oder innert 30 Tagen nach dem Unfall an dessen Folgen gestorben sind.

2 Schwerverletzte weisen starke Beeinträchtigungen auf, welche normale Aktivitäten zu Hause für mindestens 24 Stunden verhindern. 

3 Leichtverletzte sind nur gering beeinträchtigt; sie haben beispielsweise oberflächliche Hautverletzungen ohne nennenswerten Blutverlust oder sind in ihrer Bewegungsfähigkeit leicht eingeschränkt.

Quelle: Bundesamt für Strassen

Stand: April 2014

 

Unfälle im öffentlichen Strassenverkehr

Unfälle mit Verkehrsmitteln des öffentlichen Strassenverkehrs sind in den vorangehenden Ausführungen und Grafiken bereits enthalten. Eine separate Betrachtung ergibt für 2013 total 105 Unfälle mit Personenschaden, davon 55 mit Trams, 42 mit Autobussen und 8 mit Trolleybussen. Insgesamt wurden 6 Personen getötet (darunter keine Fahrgäste) und 100 verletzt.

 

Publikationen und Daten

Dokument / Objekt Titel Periode
Strassenverkehrsunfälle mit Personenschaden und Verunfallte nach Kanton. Download (XLS). Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. 586 KB   Strassenverkehrsunfälle mit Personenschaden und Verunfallte nach Kanton
(je-d-11.06.01.01.01)
Bundesamt für Statistik BFS
1975-2013
Unerwünschte Outputs - Unfälle und verletzte/getötete Personen. Download (XLS). Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. 62 KB   Unerwünschte Outputs - Unfälle und verletzte/getötete Personen
(su-d-11-TP-ST-8)
Bundesamt für Statistik BFS
1990, 1995, 2000-2013

 

Statistischer Atlas: Wohneigentumsquote

Statistischer Atlas der Schweiz

Im Thema MOBILITÄT, VERKEHR enthält der interaktive Statistische Atlas der Schweiz auch Karten zu den Strassenverkehrsunfällen.

 

 

Links

Seite drucken | Fenster schliessen